Veranstaltung

KI braucht KI – Kompetente Interessenvertretungen als Lotsen im Dschungel künstlicher Intelligenz

06. Sep 2022
9:30 – 13:00 Uhr

Betriebsräte sind Wegbereiter und Wegbegleiter für die Beschäftigten und Partner im Dialog mit der Geschäftsführung, wenn sich die Arbeitswelt und die Arbeitsbedingungen grundlegend wandeln. Dazu gehören digitale und KI-Anwendungen, die immer breiter eingesetzt werden.

Kompetente Interessenvertretungen als Lotsen im Dschungel künstlicher Intelligenz

Die Workshop-Reihe soll den teilnehmenden Interessenvertretungen Impulse geben, um digitale Strategien für ihren Betrieb entwickeln und KI menschenzentriert und chancenorientiert einsetzen zu können. Dafür werden ihnen die benötigten Kompetenzen vermittelt und das nötige Handwerkszeug mitgegeben, damit die Teilnehmenden digitale Vorhaben in ihren Firmen begleiten, ggf. selbst mit anstoßen und umsetzen können. Das Angebot richtet sich an Interessenvertretungen aus kleinen und mittelständischen Unternehmen aller Branchen.

Wer Lust darauf hat, sich mit Digitalisierung und KI und ihren Chancen für die Beschäftigten auseinanderzusetzen und Ansatzpunkte für ein konkretes betriebliches Mitgestaltungsprojekt finden will, ist hier genau richtig.

Ziel der Workshop-Reihe:

Die Workshop-Reihe hat zum Ziel, Betriebsräte für KI zu sensibilisieren und Ansatzpunkte für aktive Mitgestaltung herauszuarbeiten. Nach einem kurzen Impulsvortrag steigen die Teilnehmenden direkt in Praxisübungen ein, um das nötige Handwerkszeug für die Digitalisierung und KI-Anwendungen zu erlernen. Dadurch entwickeln sie digitale Kompetenzen, die sie in ihren Betrieben einsetzen können. Bei den praktischen Übungen wird Fach- und Methodenwissen vermittelt, das anhand von Beispielen, Betriebsbesichtigungen (je nach Pandemielage ggf. nicht möglich) sowie Übungen mit Experten vermittelt wird. So soll das komplexe Feld der Digitalisierung und KI besonders für Betriebsräte aus kleinen und mittleren Unternehmen nutzbar gemacht werden. Die Teilnehmenden erhalten außerdem Informationen zu interessanten Veranstaltungen und Projekten im Rahmen der Aktivitäten des Zukunftszentrums KI NRW und weiterer Kompetenzzentren in NRW.


Zielgruppe:

Die Zielgruppe der Workshopreihe sind Betriebsratsgremien – schwerpunktmäßig aus kleinen und mittelständischen Unternehmen des produzierenden Gewerbes.

Alle Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

  • Die Workshopreihe ist nach § 37 Abs. 6 BetrVG ausgeschrieben.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Die Teilnahme wird durch ein Zertifikat bestätigt.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
  • Die Anmeldung ist verbindlich. 

Fragen zur Veranstaltung beantworten euch gerne:

Frau Lisa Boßmann
IGBCE Landesbezirk Nordrhein
E-Mail: lisa.bossmann@igbce.de

Nick Woischneck
IG Metall Bezirksleitung NRW
E-Mail: nick.woischneck@igmetall.de

Bianca Zickerick
TBS NRW e. V.
E-Mail: bianca.zickerick@tbs-nrw.de

Die Veranstaltungen finden ab 6. September jeweils dienstags im 3-Wochen-Rythmus statt. Je nach Pandemielage können einzelne Termine online stattfinden.


Ablauf

6. September 2022
KI und Industrie 4.0 – Ja, bin ich denn schon drin?! Und was bedeutet das für meine Arbeit als Betriebsrat?
Gemeinsam mit euch werfen wir einen genaueren Blick auf die Gestaltungsanforderungen für Betriebsrät:innen. Wir thematisieren konkrete Anwendungsbeispiele und Fragen: Welche technischen Gegebenheiten sind wichtig zu verstehen? Wo liegen Ansatzpunkte für Mitgestaltung? Wie kann sich der Betriebsrat erfolgreich in den Prozess einbringen?
27. September 2022
Versuchs‘ mal mit (künstlicher) Intelligenz – Wie lassen sich Prozesse menschenzentriert optimieren?
KI begreifbar machen – darum geht es im 2. Workshop. Hier wollen wir anhand von Beispielen aus der Praxis sowie live vorgeführten KI Anwendungen tiefer in die Diskussion einsteigen. Ziel ist es, Möglichkeiten für den eigenen Betrieb zu entdecken und gemeinsam zu besprechen.
18. Oktober 2022
Lost in Transformation?! Veränderungen erkennen und gestalten
In diesem Teil der Workshop-Reihe zeigen wir euch Strategien und Handwerkszeuge, mit denen Transformationsprozesse im Betrieb erkannt werden können. Gemeinsam sollen -ausgehend von euren konkreten Beispielen – Lösungsansätze zur menschenzentrierten Gestaltung der Transformation im Betrieb erarbeitet werden.
8. November 2022
Stillstand hat noch nie etwas bewegt – Das Betriebsprojekt
Warum ist Change-Management für Digitalisierungsprojekte wichtig und wie kann ich diese gestalten? (Inhalte werden mit den Teilnehmenden gemeinsam festgelegt) In diesem Workshop geht es darum, das Erlernte anzuwenden. Wir diskutieren und entscheiden gemeinsam, welche der vorgestellten Themenfelder und Instrumente in euren Betrieben relevant sind und wie sie weiter zu bearbeiten sind. Am Ende des Workshops steht ein selbst entwickelter Plan, mit Zielen, Meilensteinen usw. für ein eigenes betriebliches Projekt.
29. November 2022
Und wie geht’s weiter? Was kann ich konkret gestalten und wo krieg ich weitere Hilfe?
Im 5. und letzten Workshop wollen wir das Erlernte und Erlebte noch einmal Revue passieren lassen, auch um euch die Chance für Feedback zu geben. Außerdem wollen wir noch Mittel und Wege aufzeigen, wie die Reise durch die Welt der Digitalisierung und KI - unterstützt durch Fördermaßnahmen und Fördermittel - weitergehen kann. Zum Abschluss werden dann natürlich noch die Teilnahmeurkunden verteilt.
Alle Angaben ohne Gewähr

Zurück

Zukunftszentrum KI NRW – Blog

Alle Beiträge

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren (KI)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) gefördert.