Veranstaltung

Effektives Prompting: ChatGPT als Unterstützung im Büroalltag

24. Sep 2024
13:00 – 17:00 Uhr

Im Rahmen der Digitalen Woche Dortmund #DiWoDo bieten wir für Beschäftigte, Wissenschaftler und alle KI-Interessierten in Kooperation mit der Nachwuchsforschungsgruppe KI der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 24. September 2024 verschiedene Workshopangebote zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) an. Die Teilnahme an allen Workshops ist kostenfrei.


Inhalte dieses Workshops

In dem Workshop „Effektives Prompting: ChatGPT als Unterstützung im Büroalltag“ gibt Ihnen Nils Bremhorst zusammen mit Sarah Spieker eine basale Einführung in den Umgang mit Chatbots. Dazu sollen grundlegende Strategien vermittelt werden.

Zunächst erfolgt eine technische Einführung, die über die Hintergründe der Funktionsweise von KI-gestützten Chatbots aufklärt. Ergänzt wird diese Einführung mit grundlegenden Aspekten rund um das Thema Prompting. Nach der Etablierung eines gemeinsamen Wissenshorizontes erfolgt die Praxisphase mit konkreten Beispielen. Unter Rückgriff auf Theorie und Praxis kann dann eine Reflektion/Diskussion angeregt werden, die den Einsatz von KI (in diesem Falle Chatbots) zum Gegenstand hat.


Ziel des Workshops

Die Teilnehmenden sollen in die Lage versetzt werden, die Gratisversion von ChatGPT effektiv nutzen zu können.


Zielgruppe

Herzlich eingeladen sind Fach- und Führungskräfte, Beschäftigte und Interessenvertretungen.


Ansprechpartner

Bei Fragen zum Workshop kontaktieren Sie gerne:

Nils Bremhorst
Zukunftszentrum KI NRW | TBS NRW
nils.bremhorst@tbs-nrw.de
                  Sarah Spieker
Zukunftszentrum KI NRW | agentur mark GmbH
spieker@agenturmark.de

Zurück

Zukunftszentrum KI NRW – Blog

Alle Beiträge

Das Projekt Zukunftszentrum KI NRW wird im Rahmen des Programms Zukunftszentren durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW sowie durch die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.