Hybride Geschäftsmodelle entwickeln – Downloads

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Methoden-Stories.

Wir haben Methoden zur Hybridisierung von Geschäftsmodellen geschaffen. Lernen Sie, welche Methode am besten zu Ihrem Unternehmen und zu Ihrer Situation passt. Lesen Sie, wie Sie die für Ihr Unternehmen richtige Methode erfolgreich umsetzen, welche Vorbereitungen zu treffen sind und welche Fallstricke Sie vermeiden sollten:

„Hybride Geschäftsmodelle durch Werteversprechen identifizieren“
Zielgruppe: Die VPD-Methode ist der intuitivste Ansatz von den drei Methoden. Unternehmen, die kundenindividuelle Produkte/Dienstleistungen anbieten, sind prädestiniert für diesen Ansatz.

„Hybride Geschäftsmodelle durch Analyse technologischer Treiber identifizieren“
Zielgruppe: Der Ansatz ist gut geeignet für Unternehmen, die sehr technologisch ausgerichtet sind (Technologieführer).

„Generische Entwicklung hybrider Geschäftsmodelle“
Zielgruppe: Ein für alle Unternehmen geeigneter Ansatz, der allerdings einen hohen Vorbereitungs- und Moderationsaufwand verlangt.

Die Erfahrung mit unseren Kunden hat gezeigt, dass die ideale Vorgehensweise aus einem Mix von zwei oder mehreren Methoden bestehen kann, um letztlich ein tragfähiges Geschäftsmodell zu etablieren. Hier kann das Zukunftszentrum in der Konzeptionsphase helfen und beraten.


Klick zum Download

Zukunftszentrum KI NRW – Blog

Alle Beiträge

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren (KI)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) gefördert.