Veranstaltung

Zukunftszentrum KI NRW: Ihr Wegbegleiter für Digitalisierung und KI

17. Mrz 2022
14:30 – 18:00 Uhr

Workshop des Zukunftszentrums KI NRW für Betriebe aus dem Hellweg-Hochsauerlandkreis: Ressourcen effizient einsetzen, Maschinen optimal auslasten, Prozesse und Arbeitsabläufe reibungslos ablaufen lassen – digitale Technologien und auch der Einsatz von KI können dabei unterstützen, diese Ziele zu erreichen. 

In unserem Workshop möchten wir Ihnen mit Praxisbeispielen zeigen, wie ressourceneffizient gearbeitet werden kann. Erfahren Sie, wie Machine Learning im Leitstand beim Portlandzementwerk Wittekind HUGO MIEBACH SÖHNE KG funktioniert, und lernen Sie Prozessabläufe auf der Digitalen Baustelle der Firma Schlüter Baumaschinen kennen.

Zudem möchten wir Ihnen das Zukunftszentrum KI NRW mit dem Beratungs- und Schulungsangebot vorstellen und mit Ihnen über die Herausforderungen auf Ihrem Weg durch die Digitalisierung ins Gespräch kommen. 

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie richtet sich an Betriebe aus dem Hochsauerlandkreis mit ihren Fach- und Führungskräften, Verantwortlichen aus den Bereichen Digitalisierung und KI, Betriebsräten sowie Interessenvertretungen. 


Betriebsbesichtigung bei Portlandzementwerk Wittekind HUGO MIEBACH SÖHNE KG

Das Portlandzementwerk Wittekind HUGO MIEBACH SÖHNE KG bietet zusätzlich vor Beginn, 12.30 – 14.15 Uhr, des Workshops eine Betriebsbesichtigung an, zu welchem Sie sich optional anmelden können.

Wenn Sie an der Besichtigung teilnehmen wollen, geben Sie das bitte als Zusatzoption bei der Anmeldung an.

Betriebsbesichtigung und die Workshop-Räumlichkeiten liegen nah beieinander. Der Transfer erfolgt individuell pro Teilnehmer.

Bitte melden Sie sich bis einschließlich 16. März 2022 an.

Die Teilnahme ist kostenlos. Details zum Treffpunkt erhalten Sie vor der Veranstaltung in einer Info-Mail.


Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an:
Fatma Mendoza | agentur mark GmbH
02331 48878-19
mendoza@agenturmark.de


Aufgrund der pandemischen Lage können sich einzelne Programmpunkte oder Programmzeiten gegebenenfalls kurzfristig ändern.


Zurück

Zukunftszentrum KI NRW – Blog

Alle Beiträge

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren (KI)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) gefördert.